1. Holliday Girls


    Datum: 13.04.2018, Kategorien: Lesben Sex, Autor: vagant, Quelle: EroGeschichten

    Hollyday Girls Franziska und Nadia haben sich gesucht und gefunden. Die süßen und quirligen Teeny-Girls haben sich am ersten Tag in ihrem Ausbildungsbetrieb kennen gelernt und wurden beste Freundinnen. Endlich 18 und frei und ab in den ersten Urlaub alleine ohne Eltern. Die Mädels haben fleißig gespart und freuten sich auf eine Woche Sonne, Strand und süße Jungs auf Mallorca. Eine kleine Stadt am Meer weg von den Ballermännern. Die fahrt mit dem Bus war elendig lang. Aber die Girls hielten durch und kamen gut an. Nur hatte das Reisebüro was falsch gebucht. Statt zwei Zimmer gab es nur ein Einzelzimmer für sie. Das Hotel war ausgebucht und die beiden nahmen was sie kriegten. "Und wenn eine von uns das Zimmer für sich braucht?" fragte Franzi. "Welche zuerst mit ihrem Typen aufs Zimmer geht der gehört es für die Nacht. Die andre geht mit ihrem auf dem seine Bude" meinte Nadja. " Hey, wer sagt das ich das meine" lachte Franzi. "Ich könnte es dir nicht übel nehmen schließlich sind wir seit einem Jahr solo. Also wenn ich hier einen heißen Typen treffe dann werde ich zum Karnickel und ich würde es dir auch gönnen." Franzi lachte und die Mädchen räumten ihre Koffer aus und schlüpften in Ihre neuen sexy Bikinis. Schnell die Taschen gepackt und ab an den Strand. Auf ihrem kurzen Weg waren sie sich einig das sie sich jemand für eine heiße Nacht suchen. Sie liefen mit sexy Hüftschwung und genossen die Blicke. Am Strand angekommen gab es dort schon eine Strandbad. Einen Cocktail - dazu ...
    konnte keine von den beiden nein sagen. Aber tolle Jungs hier? Fehlanzeige! Die Typen waren rotzbesoffen. Nur flache und widerliche Anmachen. Schnell verließen sie die Spelunke und liefen an der Strandpromenade. Keine jungen Leute in ihrem Alter. Und als ein älterer Typ sie anmachte und ihnen noch Geld bot reichte es ihnen. Sie geigten ihm ihre Meinung das sie ja wohl keine Nutten sind und er eindeutig nicht in ihr Beuteschema passt und gingen weiter. Als er "scheiß Lesben" hinterher rief drehten sie sich noch kurz um und Franzi konterte " nur eine Frau weis was eine Frau braucht". Provokant drehten sie sich zueinander gaben sich ein Küsschen und gingen Hand in Hand ihrer Wege. An einem schönen leeren Strandstück breiteten sie ihre Decke aus und ließen sich in der Ruhe nieder. Franzi holte das Sonnenöl aus der Tasche "Nadja reibst du mir den Rücken ein?" Nadja lachte "eine klassische Situation. Na gib her du Lesbe." Die Mädchen kicherten und Franzi legte sich hin, schob ihr blondes Haar zur Seite und Nadja fing an ihr den Rücken einzucremen. Die beiden Freundinnen kannten sich ja gut zwei Jahre und waren schon oft schwimmen und hatten sich nackt in der Sauna gesehen. Franzi begann wohlig zu schnurren unter Nadjas Händen. Sie cremte ihrer Freundin den Rücken ein und massierte ihre Schultern und Nacken. Sie merkte das es Franzi gefiel und cremte ihre Beine ein. Franzi drehte sich auf den Rücken. Und Nadja machte gerne mit ihren Beinen, Bauch und Dekolleté weiter. Franzi fing mit ...
«1234»