1. Mein erstes mal auf dem Schulklo


    Datum: 11.04.2018, Kategorien: Anal, Erstes Mal, Gruppensex, Autor: Celine301, Quelle: xHamster

    Zuerst einmal Hallo. Mein name ist Celine und zum Zeitpunkt des Vorfalls wurde ich gerade 18 Jahre alt. Wir wohnten auf dem Land und ich ging wie gewohnt zu Schule. Als dann Pause war ging ich ganz verschlafen, da ich die Nacht nicht gut geschlafen habe, aufs Klo.,, Uff, ich hab garkeine lust auf des Schulsprechermeeting später&#034 dachte ich und öffnete die Kabine. In meinen Gedanken versunken zog ich mir die Hose runter und setzte mich, doch ich erschrak und fiel zu Boden. Auf dem Klo saß ein Junge den ich überhaupt nicht wahrgenommen habe. Mein erster gedanke war, was ein spanner aber dann wurde mir klar das ich mich einfach bei der Toilette geiirt habe. Ich war nun auf dem Jungsklo. Der Junge, ganz nervös wie er war, bekam nun einen Ständer. Ihr müsst wissen das wir Bio nie als Fach hatten sondern nur als Wahlfach, aber mich hat das nie interessiert und so war das der erste Penis den ich jemals gesehen habe. Ich weis nicht warum aber ich nahm ihn in meine Hand. Ziemlich hart und groß, dachte ich. Maria hatte mir einpaar mal erzählt wie man es einem Jungen besorgen kann aber ich hatte mich nie wirklich dafür interessiert, doch nun wusste ich was zu tun war. Ich bewegte meine Hand sanft auf und er stöhnte leicht. Ich grinste, da es ihm gefiel. Ich machte nun so weiter und erhöhte langsam das tempo. Er versank immer mehr in den Sitz und ich fing an seine spitze zu massieren. Er stöhnte immer lauter und mir fing an das spaß zu bereiten. Ich dachte noch ein wenig nach was ...
    mir Maria alles gesagt hatte und so bewegte ich mich mit dem Mund auf sein Glied zu, doch davor zuckte er schon zusammen und schoß seine ganze Ladung auf mein Gesicht und ich fiel zurück. Ich war mir nicht sicher ob ich nun angepisst oder geil sein sollte. Ich leckte etwas Sperma von meiner Wange und schluckte es. Schmeckt eigentlich echt gut, ich weis nicht was Maria damit immer hatte. Ich lag nun also auf den Boden als sich die Tür öffne und dort ein anderes Kind kniete, und ja, es hatte keine Hose an und einen Ständer. Ich zog die Augenbraue hoch und meinte,, was zur Hölle soll das werd-..&#034. Er schob seinen Schwanz in meinen Mund und sagte:,, Red nicht, sondern blas mir einen, du versaute Bitch! &#034. Nun stoß er immer wieder zu und fickte meinen Mund. Ich fühlte mich irgendwie komisch als ich schon zwei Schatten vorbeihuschen sah, einer kroch unter mich und der andere legte sich auf mich drauf. ,,Wa dum fik?! &#034 entglitt mir da ich nicht wusste was abging, doch aufeinmal fing der unter mir an meine Brüste zu massieren und der andere rieb seinen Schwanz an meine pussy. Ich wusste nicht was ich tun sollte da ich mich irgendwie nicht bewegen konnte. Aber Gott, wurde ich geil, meine Pussy war so verdammt feucht ich brauchte es jetzt sofort, und dies geschah auch. Ehe ich mich versehen konnte steckte der vorderman seinen Penis in mich rein und stieß zuerst langsam zu und wurde dann immer schneller. Dieses Gefühl, es war einfach so mega geil und ich verlor meine Gedanken. ...
«12»