1. Mein sexuelles Erwachen 2


    Datum: 11.04.2018, Kategorien: Anal, Erstes Mal, Schwule Männer, Autor: MiezeMaike, Quelle: xHamster

    Nachdem wir nun in unserer Bude saßen, und alle zwischen leicht beschämt und irgendwie erregt wahren. Fing Elena wie wild drauf loszuplappern und hatte zig Fragen an Sebi und ihren Bruder. Und dann fing Javier an zu erzählen. Sebi und Er waren bei Sebi im Zimmer und bätterten in den Praline Magazinen und ähnlichen. Als seine Eltern, die wohl von einer leren Wohnung ausgegangen waren, anfingen im Wohnzimmer rumzumachen. Die Tür zu Sebi´s Zimmer war nur angelehnt, so das man zwar nichtz sehen konnte, aber alles hören. Das war noch geiler als die Magaziene zu den sie sich selbst berührten. Sebis Mutter war eine ziemlich gutaussehende Frau anfang 30, ziemlich klein, mit einem grossen Hintern und Traum Brüste (hab mir immer solche für mich gewünscht ein stehendes grosses c Körbchen). Sie war wohl sehr erregt den man hörte sie lautstark wie sie mit versauten Worten ihren Mann Geil machte, und ohne es zu wissen auch uns. Sie wollte umbedingt jetzt den &#034Schwanz &#034 blasen, und ihn so richtig steif und hart lutschen. Danach folgte wohl ausgiebiges Stönen, und die Jungs wichsten wohl wie wild. Darauf vernahm die beiden wie Sebis Mutter gefickt werden wollte. Sagte wohl das er aber die Hintertür nehmen müsse da vorne die Erdberwoche zu besuch sei. Worauf er sie wohl auch direckt hart nahm, den nach der beschreibung von den beiden, mus das ein exterem geiler Fick gewesen sein. Nachdem sie dann fertig wahren sind sie wohl auch wieder in die Bungalowanlage gegangen um weiter zu ...
    arbeiten! Wie die beiden uns dann erzählten, warren sie von dem erlebten so aufgedreht und erregt, das Javier wohl aus einem Impuls heraus aufstand und sein (um bei Sebi´s Mutter´s Wortwahl zu bleiben) Schwanz vor Sebi´s Mund hielt und ihn aufforderte ihn mal zu lutschen. Was dann wohl auch passiert ist, es hat ihm wohl unheimlich Spaß gemacht , wie er uns erzählt hat. Elena wollte natütlich direckt wissen was und wieso er soviel Spaß daran hat ihren Bruder zu lutschen?! Und Sebi erzählte; Beim ersten mal war ich einfach nur überrascht gewesen ich war so geil, ich hatte es mir schon öfters selbst gemacht wärend ich meinen Eltern zuhörte, und meist hab ich mich dabei eher in der Rolle meiner Mutter gesehen als in der von meinem Vater. Und als ich dann Javi´s Schwanz vor meinem Mund hatte konnte ich nicht anders als ihn zu lutschen, ich hab einfach alles gemacht was ich in Praline und Co. schon gelesen hatte und machte es. Und dann die Geilheit von ihm wärend ich ihn lutschte die stärke und die selbstverständlichkeit mit der er mich seinen Schwanz lutschen ließ machte mich so Irre geil das ich ohne das ich mich berührte einen Orgasmus bekam viel heftiger als sonst, und als ich so stöhnte, endlud sich Javier komplett in meinem Mund. Und irgendwie schmeckte es mir . Für ihn war es das erste mal das er einen geblasen bekommen hatt und die Vorzüge lagen klar auf der Hand. Das war nicht das letzte mal, jetzt musste er Sebi nurnoch dazu bekommen das er IMMER wen er wollte in den genuss ...
«12»