1. Sophies Erfahrungen Teil 03 (Netzfund)


    Datum: 10.04.2018, Kategorien: Reif, Tabu, Autor: nurfuermich, Quelle: xHamster

    Sophie war betrunken! Nicht in einem Ausmaß, dass ihr übel geworden wäre oder sie an massiven Gleichgewichtsproblem litt. Auch ihre Aussprache erschien noch ziemlich klar, wenn sie auch bei manchen Sätzen zweimal ansetzen musste. Sie hatte diesen seltsam schmeckenden, unvorstellbar teuren Rotwein wahrscheinlich viel zu schnell getrunken. Es war Marcs Idee gewesen, am Abend nochmals Essen zu gehen. Ein zweiter Anlauf, wie er angemerkt hatte. Ohne Erbsenzählerei und provokantes Gehabe eines Teenies. Er hatte ein anderes Restaurant auswählt als gestern, aber nicht minder nobel und teuer. Der weitere Nachmittag war zuvor überraschend ruhig verlaufen, wenn man diesen Ausdruck nach all den Dingen überhaupt verwenden konnte. Doch immerhin so als würde ein Naturgesetz zur Geltung gelangen, dass nach einer rasanten Entwicklung, die ihren vollkommen verrückten Höhepunkt erreicht hatte, auch wieder Stillstand einkehren musste. Mutter und Marc waren noch im Garten geblieben, wieder in Badekleidung, wohlbemerkt. Bis auf ein paar unbedeutende Zärtlichkeiten hatte es auch keinen Kontakt mehr gegeben. Sophie wusste dass genau, weil sie die Zwei, in ihrem Zimmer hockend, mit Argusaugen beobachtet hatte. Marc war falsch gelegen! Von ihrem Fenster aus hatte man einen guten Blick hinab auf die Sonnenliegen! Vielleicht würde der Irrsinn nun aufhören! Vielleicht hatte ihm genügt, Sophies Mutter vor ihren Augen die halbe Hand in die Vagina zu stecken und sich daran aufzugeilen, wie sehr deren ...
    Tochter das faszinierte. Faszinierte .... In den Bann zog .... Erregte ....! Sophie hatte jede Form von Anstand und Gewissen ausgeblendet. Ein Schutzmechanismus um nicht den Verstand zu verlieren! Das Erlebte würde sich wie eine Narbe für alle Zeiten in ihrem Gedächtnis einbrennen und sie konnte wohl in Zukunft nur in der Form damit umgehen, dass sie es einfach links liegen ließ. Überspringen, wie die Werbesequenzen vor manchen YouTube Videos. „Ich gehe eine Zigarette rauchen. Kommst du mit?&#034 Marc riss Sophie aus ihren Gedanken. Sie saßen im Wohnzimmer auf dem weißen Ledersofa und er sah in seinem Anzug aus wie ein männliches Modell. Im Haus herrschte striktes Rauchverbot und so folgte sie ihm durch die geöffnete Türe auf die Terrasse. Es war seit dem Nachmittag die erste Situation in der sie zu zweit waren, weil Mutter in der Küche stand und drei Schalen Vanilleeis mit Sahne und Schokosauce garnierte. Es war auch Marcs Idee gewesen, den Nachtisch zu Hause zu essen. ...Bitte keine weiteren Schweinereien mehr....! flehte Sophie im Stillen und bereute jetzt schon, mit heraus gekommen zu sein. Doch der Wein hatte den Drang nach einer Zigarette ebenso verstärkt, wie er ihre Erinnerungen wieder hochspülen wollte, anstatt sie einzulullen. Natürlich würde gleich irgendeine Bemerkung fallen, oder eine Berührung. Irgendetwas, dass Sophie drastisch vor Augen führte, wie sehr der Kerl mit seinen ekelhaften Ideen Besitz von ihr ergriffen hatte. Doch Marc rauchte nur, eine Hand lässig in ...
«1234...12»