1. "Modern Family" Einmal Anders


    Datum: 07.04.2018, Kategorien: Berühmtheiten, Autor: bylautloseswort, Quelle: Literotica

    Claire Dunphy war es heiß; sehr heiß. Sie lag am Pool hinter dem großen Haus ihres Vaters und die kalifornische Sonne brannte ohne Gnade am Himmel. Claire trug einen schlichten, schwarzen Bikini und eine große Sonnenbrille. Kleine Perlen von Schweiß rannen an ihrem Körper hinab, obwohl sie im Schatten eines Sonnenschirms lag. Doch die Sommerhitze war nur der eine Grund, aus dem ihr heiß war. Der Andere hatte bis gerade eben seine Bahnen im blauen Nass des Swimmingpools gezogen und stemmte sich jetzt am Beckenrand aus dem Wasser - Ben. Ben war der neue Freund ihrer Tochter Haley. Mitte zwanzig, groß, mit breiten Schultern und durchtrainiert, bot er einen Anblick zum Träumen. Zu Claires großer Überraschung gab es aber einen bedeutenden Unterschied zwischen Ben und Haleys bisherigen Freunden. Hinter seinem guten Aussehen hatte er sich nicht nur als lustiger, sondern vor allem auch als sehr intelligenter Mann erwiesen. Die Sympathien ihrer gesamten Familie waren ihm richtiggehend zugeflogen. Phil und Luke hatten in ihm jemanden gefunden, mit dem sie herum blödeln konnten und der für jeden Unsinn zu haben sein schien. Und selbst die sonst so kritische Alex hatte er von sich überzeugt. Ganz einfach indem er ihre typischen, spitzen Kommentare, die sie hin und wieder gegen ihre Geschwister los ließ, mit scharfem Humor gekontert hatte und sich darüber hinaus sogar auf Diskussionen mit ihr eingelassen hatte. Über Wirtschaft, Politik und sonstige Themen bei denen Alex normalerweise ...
    keine Gesprächspartner in ihrer Familie fand, hatte er sich ihren Respekt und ihre Anerkennung erarbeitet. Claire hatte das alles mit Argwohn beobachtet und dabei ein immer mulmigeres Gefühl im Magen bekommen. Nicht weil sie glaubte dass Ben nur etwas vorspielte, sondern viel mehr, weil sie sich zunehmend von ihm fasziniert fand. Immer öfter hatte sie sich selbst nicht verleugnen können, dass sie sich von ihm angezogen fühlte - physisch und psychisch. Und immer häufiger hatten sich unangebrachte Fantasie in ihre Gedanken eingeschlichen. Genau so, wie es jetzt gerade eben wieder geschah. Durch das dunkle Glas ihrer Sonnenbrille verfolgten ihre Augen, wie das Wasser an seiner definierten Brust hinab lief, über die Erhebungen seiner Bauchmuskeln hinunter und dann von dem dunklen Stoff seiner Shorts aufgesaugt wurden. Sie fuhr sich mit der Zunge über ihre ausgetrocknete Unterlippe und versuchte sich vorzustellen, wie sich diese harten Muskeln wohl unter ihren Fingerspitzen anfühlen mussten. Ben ging zu der Liege auf der Haley lag und spritzte einige Tropfen Wasser auf sie, die noch an seinen Händen hängen geblieben waren. Sie gab ein protestierendes Quicken von sich und setzte sich auf. Sie trug einen lila-farbenen Bikini, der gerade eben so aus genug Stoff bestand, um ihre intimsten Körperregionen zu bedecken. Er beugte sich zu seiner Freundin hinunter und küsste ihre weichen, warmen Lippen. Claire beobachtete wie Haley sich ihrem Freund entgegen drückte, als er sich zu ihr auf die ...
«1234...7»