1. Neuer Mitschüler, 6. Teil


    Datum: 03.04.2018, Kategorien: Erstes Mal, Schwule Männer, Autor: Riggerist, Quelle: xHamster

    Im Gegensatz zu sonst, wo nach dem Schulsport nicht geduscht wurden, versammelten wir uns tatsächlich alle unter der Dusche. Das die meisten gar kein Duschzeug dabei hatten, war uns in diesem Falle vollkommen egal. Da wir alle einen heftigen Orgasmus erleben durften, der uns von Olivers Monsterriemen verpasst wurde, war das Gesprächthema unter der Dusche klar. Wirklich alle Boys der Klasse schwärmten davon, dass sie noch nie einen so geilen Orgasmus erlebt hatten, wie den eben erlebten. Einige hatten im Nachhinein einige Probleme damit, dass sie sich vor der ganzen Klasse einen Schwanz in ihr Arschloch stecken ließen. Doch überwog die Mehrheit derer, die es voll geil fanden, von dem schwarzen Prügel aufgespießt zu werden. Auch blieb es bei der folgenden Duscherei nicht aus, dass einigen der Schwanz wieder nach oben ging. Ich war einer von denen. Denn obwohl ich ja zwei Mal von der schwarzen Latte aufgespießt wurde und dabei immer einen heftigen Orgasmus hatte, ging mir mein Schwanz schlagartig nach oben, als ich wieder die ganzen nackten Jungs meiner Klasse unter der Dusche sah. Es waren schon einige leckere Burschen unter ihnen. Besonders gefielen mir Frank, unser Nesthäkchen mit dem fetten Schwanz, der schüchterne Jens und der Türkenmacho Mustafa. Und vor allem natürlich Oliver mit seiner schwarzen Monsterkeule. Ich war gerade dabei mich mit Oliver unter der Dusche zu unterhalten, als wir mitbekamen, dass sich der Macho Mustafa und der schüchterne Jens in eine Ecke ...
    zurückzogen. Mustafa, der immer den Macker raushängen ließ, fing doch tatsächlich mit Jens eine Knutscherei an! Das konnte ich gar nicht glauben und boxte daraufhin Oliver an den Arm, um ihn auf das knutschende Paar aufmerksam zu machen. Der Türke und der deutsche Boy hatten sich in die äußerste Ecke zurückgezogen und fingen eine heiße Knutscherei an, die ich sonst nur in Filmen gesehen hatte. Die Beiden fanden anscheinend Gefallen an dem was sie taten, denn ihre Latten, die voll von ihren Körpern abstanden, zuckten dabei wunderbar zwischen ihren Schenkeln. Ich war baff. Niemals hätte ich für möglich gehalten, dass ausgerechnet unser Türke in der Klasse, der schon manches Mädel flach gelegt hatte, ausgerechnet mit Jens dabei war auf das heftigste zu Küssen. Schon fingen Beide damit an, ihre Hände zärtlich über die nackte Haut des Anderen wandern zu lassen, als sie ihre Zungen in den Mund des Partners steckten und miteinander tobten. Vor allem Jens, der sonst immer sehr schüchtern und ruhig war, ging in seiner Aktion vollkommen auf. Anscheinend schlummerte in ihm ein Vulkan, denn er griff Mustafa kräftig an die zarten Bäckchen und knetete diese bald kräftig durch. Mustafa war dabei den zarten Oberkörper von Jens zu bestreichen und warf, als Jens seinen zarten Po kräftig durchknetete, den Kopf in den Nacken zu werfen. Sofort fing Jens an mit seiner Zunge den Hals vom süßen Türkenboy zärtlich zu lecken. Während Mustafa seinen Kopf in den Nacken warf, war sein süßer Adamsapfel bestens zu ...
«1234...7»