1. 02 Die Lippen der Kreolinnen 06-10


    Datum: 13.03.2018, Kategorien: Erotische Verbindungen, Autor: byYOGY2, Quelle: Literotica

    VORBEMERKUNGEN: > Personen, die noch nicht volljährig sind, darf diese Geschichte nicht zugänglich gemacht werden. > Ort, Namen und Handlung sind willkürlich ausgewählt bzw. frei erfunden und haben keinerlei Bezug zu irgendwelchen lebenden oder verstorbenen Personen. DIE PERSONEN: DIE SCHWAIGER-BRÜDER: Wolfgang Schwaiger (35) Volljurist, Polizeidirektor, Klaus Schwaiger (37) Bruder, Bauer ‚Hofmarkrichtergut' im Weiler Albert Schwaiger (34) Bruder, Schreinermeister DIE 7 SCHWESTERN: Yannina Fernandez (43) Gemüseanbau, Fischmarkt Corazon Fernandez (39) Krankenschwester in München Maricel Fernandez (37) OP-Schwester in München Luecienne Fernandez (35) Arzthelferin in Mindelo Sherilynn Fernandez (33) Kinderkrankenschwester in Praia Muriel Fernandez (22) Verkäuferin in Ribeira Grande, Gemüseanbau Monja Fernandez (21) Schwesternhelferin, Köchin im Gesundheitszentrum FAMILIE DER SCHWESTERN AUF KAP VERDEN: Loren Fernandez (63) Mutter der Mädchen, Hebamme Chose und Corren Fernandez (38/36) Bruder, Ziegen, Zuckerrohr, Schnaps Raffaella (46) Tante, Schwester der Loren, Markt, Gemüseanbau SONSTIGE: Gerhard Müller (36) Polizist in München, Freund von Wolfgang Rainer Fischer (27) Lehrer, Nachbar, Schwarzbärbach Hans Bittner (61) Grundhofbauer in Schwarzbärbach DIE ÖRTLICHKEITEN: Schwarzbärbach: Weiler mit dem sehr großen Hofmarkrichtergut, einem etwas abseits gelegenen großen Bauernhof (‚Grundhofbauer'); zudem ehemalige Zubau- und Gesindehäuser und ein paar weitere neu gebaute ...
    Wohnhäuser der Familie Schweiger. Der Weiler gehört zum Markt Guntramszell und liegt etwa 2 km davon entfernt. INHALT KAPITEL 01 -- 10: TEIL 01: 1. Polygamie in Schwarzbärbach, Markt Guntramszell 2. Leonhard und seine Magdalena, die ‚Gummipuppe' 3. Die Kap Verden und ihre Bewohner 4. Faszinierende Frauen, sie lieben den Sex 5. Wie alles beginnt TEIL 02: 6. Er liebt Negerküsse und Schokokrümel über alles 7. Den gönne ich dir niemals! 8. Backe, backe Kuchen ... 9. Aufregende Fotos 10. Jetzt gehörst du mir Der Autor wünscht auf jeden Fall viele anregende Momente beim Lesen; zumindest ein klein wenig Spaß und Amüsement, für Personen, die sich für die hier geschilderten Formen der Erotik und Sexualität begeistern können. 6. Er liebt Negerküsse und Schokokrümel über alles ________________________________________________ Händchenhaltend gingen sie zum Auto. Als sie kurz darauf im Schwesterwohnheim angelangt waren, musste er sie zwecks der Sicherheit unbedingt auch noch zu ihrem Appartement und vor dieser Türe schließlich an diesem angebrochenen Abend natürlich noch unbedingt in ihre Zimmer, um bei ihr etwas zu trinken, begleiten. Nachdem sie ihm die kleinen Räume der gemütlichen, kleinen Wohnung gezeigt hatte, setzten sie sich und Wolfgang erzählte, wo er herkam und was er so machte. Danach erzählte ihm Corazon von sich. Besonders spannend wurde es, wie sie schließlich auf die vielen Prügel zu sprechen kam, die sie als junges Mädchen von Portugiesen erhalten hatte. Die Polizei suchte ihren ...
«1234...28»