1. Die geheimnisvolle Nachbarin


    Datum: 12.03.2018, Kategorien: Verführung, Autor: Freedom, Quelle: EroGeschichten

    Na gut... also.. Du bis gestern nach Hause gekommen und hast dich unter die heiße Dusche gestellt.. Die Tropfen perlten an deinem geilen durchtrainierten Körper ganz langsam ab... Du legst dich auf die Couch und die warme Sommernachtluft streichelt, wie eine zarte Frauenhand, deinen Oberkörper.... ...es müssen gefühlte 28 Grad in diesem gemütlich anmuteten Wohnzimmer gewesen sein...und ich lag nur ich einem flauschig weißen Badetuch um meine Hüften auf dieser in Erdfarben gehaltenen großen Couch. Ca. 20 Kissen bedeckten die ganze Fläche, die also schon fast wie ein Bett wirkte. Eine große breite Liegefläche, ein Samtweicher Stoff, eben genug Platz damit sich hier locker 2 oder 3 Personen gemütlich niederlassen konnten. Die warme und schwüle Sommerluft betörte meinen Körper und meine Sinne, meine Gedanke schweiften ab vom Alltagsstress und ich gab mich gemütlichen Fantasien hin die mich teils erregten und mir ab und an einen kleinen Schauer über meine Haut streifen ließen. Nach ein paar Minuten des Träumens und Fantasierens stand ich auf und bewegte mich Richtung Küche, mit dem Gedanken mir jetzt ein schönes Glas Rotwein einzugießen um mich dann voll und ganz dieser herrlichen Abendstimmung zu widmen. diese Stille.. Du genießt sie.. Die Kerzenflammen spielen Schattenspiele an deinem Körper.. Du schließt deine Augen und hörst aus der Ferne das sanfte Stöhnen einer Frau, die auch, wie du, sich der herrlichen Sommerstimmung hingibt.. Welche Sehnsucht will sie stillen...Welchen ...
    Fantasien würde sie sich hingeben.. Was umhüllt ihren Körper.. Du versuchst sie dir vorzustellen und spürst fast ihren Atem an deinem Rücken... ....ich hör genauer hin.. ist es Traum oder meine Fantasie?? ich steh auf und bewege mich auf den Balkon...ich hör leises Atmen, fast schon ein niedliches Stöhnen...ich blicke rüber auf den Nachbarsbalkon...und da sehe ich meine Nachbarin.... Erst vor kurzer Zeit zog ins Nachbarhaus genau neben meiner Wohnung eine junge Frau ein...ich hab sie auf der Arbeit schon ein paar mal gesehen... Ich weiß sie heißt Marianna.. ein Frau ca. 170 groß.. langes dunkelblondes glänzendes Haar...große dunkle Augen.. eine eher zierliche Person.. die meist Ihren Körper unter etwas weiteren Klamotten verbirgt. Sie hatte lange Beine die an einem Knackigen Apfelähnlichen Po endeten.. Ihre Art sich zu bewegen...turnte mich immer wenn ich sie sah an.. und meist(wenn Sie guter Laune war) hatte sie einen Blick...der bei den meisten Männern wahrscheinlich sofort ein kribbeln in der unteren Bauchregion auslöste.. Sie hatte einen schmolligen Mund der immer ein leichtes freches grinsen hervorbrachte...Alles in allem eine, auf den ersten Blick zumindest, aufregende Frau...Sie dürfte so geschätzt Mitte 20 sein.. auf keinen Fall älter als 28....also eine Frau die aller Anschein nach weiß wo es lang geht...;-) Das Haus in dem Ich wohne war so gebaut das die Dachterrassen quasi miteinender verbunden waren...nur eine schmale Mauer trennte die beiden Terrassen voneinander.. ...
«1234...24»