1. Ihr Fuß


    Datum: 09.03.2018, Kategorien: Verführung, Autor: Anonymous, Quelle: EroGeschichten

    Es ist nicht so, dass ich Klassentreffen besonders toll finden würde. Als die Einladung zum 30. kam, freute ich mich aber doch irgendwie. Besonders schön fand ich die Idee, dass wir uns alle an der Ostsee treffen würden. Termin: 30.06. Neben einigen Lehrern waren so ca. 24 Schülerinnen und Schüler eingetroffen. Der Strandabschnitt war von dem kleinen Orga-Team nett dekoriert. Es standen ein paar Tische und Bänke im Sand, Fackeln und Sonnenschirme rahmten die kleine "Lounge" ein. Kein großer Aufwand aber doch eine nette Atmosphäre, die dort in den oberen Strandbereich, an der Grenze zu den halbhohen Dünen, hingezaubert worden war. Alle begrüßten sich und ich war erleichtert, dass es gleich relativ ungezwungen zuging. Gespräche, Getränke und der laue Sommerabend sorgten ruck-zuck dafür, dass die kleine Gesellschaft eine zwanglose Leichtigkeit bekam. Sehr schön. Nachdem ich mit einigen Jungs (Männern) von damals ausgiebig gequascht hatte, holte ich mir noch einen Weißwein von der improvisierten Holztisch-Bar. Plötzlich stand Birgit neben mir. "Na Du, auch noch Durst?" redete sie mich von der Seite an. "Birgit, Du bist auch hier? Ich hatte Dich noch gar nicht gesehen", antwortete ich erstaunt und erfreut zugleich. Wir kamen sofort ins Gespräch und da auch sie soeben einen Smalltalk beendet hatte, konnten wir uns nun ganz auf uns konzentrieren. Birgit ist 1,5 Jahre älter als ich und sie war damals, in der Schule, für mich "unerreichbar" gewesen. Super gut aussehend, ca. 175 cm ...
    groß, lange braune Haare, großartige blaue Augen, eine Mega-Figur die einfach alles hatte was ich gut fand. Eine schöne Oberweite, ich schätze 90D. Eine schlanke Taille, einen großen, aber sehr wohlgeformten Hintern, sehr lange Beine und besonders schön geformte Hände und Füße. Alle Jungs waren damals scharf auf sie, aber keiner hatte eine Chance. Sie war als Schülerin schon mit einem 25-jährigen Managertypen zusammen. Da kannste nichts machen... Nun hatten die letzten 30 Jahre auch an ihr Spuren hinterlassen. Jedoch Spuren, die ihr nichts von ihrer unglaublichen Ausstrahlung genommen hätten. Im Gegenteil, sie sprach geschliffen und ruhig, ihre Augen schauten mich freundlich lächelnd aber auch irgendwie souverän an, man hatte nicht im geringsten das Gefühl, dass es ihr an irgendetwas fehlte. Sie hatte die Ausstrahlung einer Klasse-Frau. Sie trug ein beiges Sommerkleid welches bis zu den Knien ging. Die obersten 3 Knöpfe waren geöffnet und man konnte ohne Probleme ihr fantastisches Dekolltée sehen. Nicht mal vom Ansatz her ordinär. Einfach schön, einen Hauch erotisch aber auch immer noch irgend wie sehr stilvoll. Über dem Kleid trug sie eine dünne Lederjacke, die sicherlich sehr teuer war. Das Leder fühlte sich einfach super weich und "geil" an. Ihre Haare waren leicht gescheitelt und dann zu einem Zopf gebunden. Das Make up war dezent, die Zähne strahlend weiß, der Mund mit einem dezenten Lippenstift betont. Ihre Haut hatte einen leicht gebräunten Teint, die Finger- und Fußnägel ...
«1234»