1. meinen Freundin und ich, Unterwäschetausch


    Datum: 13.09.2016, Kategorien: Erstes Mal, Tabu, Autor: rotkaepchen, Quelle: xHamster

    Ich bin jetzt 25, habe eine Freundin die 23 ist und ich finde meine Freundin einfach schön und ich kann mich an ihr aufgeilen. Nun passierte folgendes, meine Freundin besuchte mich in meiner Wohnung und wir kamen uns näher, wir befummelten uns und Marie begann sich auszuziehen. Ich schaute ihr zu und sagte:komm lass dein Unterhemd und deinen Slip an. Sie sah mich an und sagte: OK,du auch. So behielten wir unsere Wäsche an, streichelten uns und befummelten unsere Genitalien durch den Stoff. Meine Freundin hatte ein weisses Unterhemd mit einen Rüschenansatz oben dran und einen weissen Slip mit Schleifchen vorn in der Mitte. Ich hatte eine weisse enganliegende Unterhose an und man konnte deutlich sehen wie mein Schwanz immer größer wurde. Ich zog meine Hose aus, ging auf meine Freundin zu und zog ihr Unterhemd aus, dann ihren Slip. Nun stand sie nackt vor mir. Ich nahm meine Unterhose und zog sie ihr an, dann ihren Slip und zog mir den an. Mein Schwanz war schon so groß das er über dem Bündchen rausschaute und ich ihn wieder in den Slip drückte. Meine Freundin sah mich groß an und ich sagte: ich wollte immer schon mal deinen gebrauchten Slip tragen. Sie sah mich an, lächelte und begann meinen Schwanz in ihrem Slip zu steicheln. Ich konnte nicht mehr und entlud mich in ihrem Slip, zog den Slip aus, putzte meine Schwanz ab und zog den vollgespritzten Slip meiner Freundin wieder an. Sie sah mich an und sagte: hey, was ist denn mit dir los? Ich lächelte sie an, legte sie auf´s ...
    Bett, steichelte sie, fingerte ihre Möse auf der sich schon mein Samen verteilt hatte, drehte meine Freundin um und fickte sie von hinten. Den Slip habe ich nur zur Seite geschoben und ihr dann meinen Stab eingeführt. Ich fand es einfach nur geil, es war mal was ganz anderes. Ich pumpte meine Freundin voll und war danach ziemlich geschafft. Meine Freundin sah mich an und sagte: was war das, das du meinen Slip anziehst und ihn vollspritzt? Ich sagte: ich fand das einfach nur geil, der Gedanke das du gerade noch das Höschen getragen hast und es an deiner Muschi war und das ich es dann an meinem Schwanz tragen kann, einfach ein geiler Gedanke. Meine Freundin schaute mich an und sagte: wenn du willst lasse ich dir immer mal ein Höschen hier, dann hast du was um dich an mich zu erinnern. Ich sagte: erinnern muss ich mich nicht, ich kann dich ja gar nicht vergessen. Seid diesem Tag bringt mir meine Freundin immer mal wieder einen ihrer Slips vorbei. Wenn ich allein bin ziehe ich mir oft einen Slip von ihr an und spritze ihn dann mit meinem Saft voll. Meine Freundin sagte mir, das sie gern einen frisch vollgespritzten Slip von mir trägt. So kam es das sie einmal vor der Arbeit zu mir kam und sagte: kannst du mir deinen Saft für heute geben? Ich schaute sie an und sie hob ihren Rock, zog ihr Höschen vor und ich durfte ihr von oben in den Slip wichsen. Sie verteilte dann das Sperma schön vor ihrer Spalte und ging dann ins Büro. Abends kam sie wieder bei mir vorbei, schlang ihre Arme um ...
«12»