1. Das Leben des Damianos Episode 23


    Datum: 18.02.2018, Kategorien: Schwule Männer, Autor: assvirginbottom, Quelle: xHamster

    Episode 23 Wir lösten unsere Umarmung auf und blickten geschlossen in die Richtung in der Telemachos stand und sein Blick verhieß nichts Gutes. Bis zum heutigen Tag hatte ich so ein nachdenkliches und grimmiges Gesicht noch nicht bei Telemachos gesehen doch musste ich mir auch eingestehen dass ich ihn noch nicht so lange kannte. Nikolaos erhob sich streckte mir seinen Arm entgegen und zog mich hoch nachdem ich sie ergriffen hatte. „Nun mit einer Reaktion hatte ich ja gerechnet doch so umgehend dann wieder auch nicht also bringen wir es hinter uns bring uns zur Prinzessin Telemachos.“ „Es ist nicht die Prinzessin die unerwartet zu uns kam sondern ihr Vater der König und er möchte dich sprechen Damianos und nur dich.“ „Hmmmm ich nehme an er ist sicherlich ungehalten nachdem ihm Helena von meiner Reaktion berichtete. Nun gut dann werde ich alleine den Kampf gegen den Titanen bestreiten müssen. Wartet hier auf mich was soll schon geschehen mehr als sterben kann ich nicht doch wünscht mir Glück.“ „Nun wenn ich ehrlich bin Damianos mir kam es nicht vor als sei er wütend und auch sein verlangen euch zu sehen war ungewöhnlich freundlich vorgetragen, ich denke es wird weniger schlimm als du denkst.“ Nikolaos gab mir noch einen Kuss mit auf dem Weg und so begab ich mich zum König mit einem gemischten Gefühl in der Bauchgegend. Beim Betreten des Raumes stellte ich fest das der König in einen Umhang gekleidet in der Mitte des Raumes saß ihm gegenüber stand ein Stuhl der wohl für mich ...
    gedacht war. Als ich mich näherte blickte der König auf und sah mich an, Wut oder Unbehagen konnte ich auf den ersten Blick nicht erkennen. „König Pleistarchos ihr wünschtet mich unverzüglich zu sehen.“ „Bitte Damianos nimm Platz wir haben viel zu besprechen und nun da ich hier bin können wir dies ohne zeremoniell tun und klare Worte wechseln.“ Trotz der freundlichen Worte war ich verunsichert der Mann der hier gerade vor mir saß war nicht der König den ich bisher kannte. Nun nahm ich gegenüber des Königs Platz und sah noch wie der König die Kapuze die er auf dem Kopf hatte abstrich und so nun vor mir saß. „Damianos zu allererst muss ich mich für alles das geschehen ist entschuldigen es war euch gegenüber nicht richtig euch so zu hintergehen. Helena berichtete mir über euer Handeln nachdem sie euch alles offenlegte dies ist auch der Grund meines Kommens. Es war falsch von uns zu handeln wie wir es taten und ich verstehe auch eure Reaktion ein klein wenig auf dieses falsche Spiel das wir getrieben haben.“ „König Pleistarchos mit Sicherheit hattet ihr eure Gründe doch in diesem Moment fühlte ich mich verraten und ausgenutzt. Der Umstand das euch Gewahr ist das meine Aufgabe in Sparta meine Bewährungsprobe sein soll machte dies nicht besser denn nun hatte ich nur noch den Gedanken das ihr genau deswegen dieses Spiel mit mir treibt da ich es nicht wagen würde mich aufzulehnen.“ „Haltet ein mit euren Worten Damianos den sie entsprechen nicht der Wahrheit. Es stimmt das euer Archon ...
«1234...»