1. Fasching Teil 2


    Datum: 14.02.2018, Kategorien: CMNF, Autor: Sensual, Quelle: Schambereich

    ~~Fasching Teil 2 Nachdem Sabine sich wieder orientieren konnte, schien die Stimmung auf einen kollektiven Orgasmus zu zusteuern. Da stoppte die Musik. Gerade noch rechtzeitig für Petra und Karl, die völlig durchgeschwitzt und außer Atem ineinander auf die Knie sanken. Sie hatten nun fast eine ganze Stunde durchgetanzt und den Saal mit ihrem Esprit gefüllt. Der Beifall der nun ausbrach war unbeschreiblich. Ein einziges Johlen und Pfeifen war bis weit nach draußen zu hören. Alle Beteiligten hatten das Gefühl in einem riesigen Stadion, mit tausenden von Zuschauern zu sein. Nicht eine einzige Person konnte sich dieser Stimmung entziehen und die Euphorie war unbeschreiblich. Eins war schon jetzt klar, dass dieser Ball legendär sein würde und alle auch noch in Jahren davon berichten würden. Es war nun die Zeit für die Ehrung des besten Kostüms. Bisher war das oft eine eher langweilige Angelegenheit und selten war man sich einig über die getroffenen Entscheidungen. Heute war indes klar, die Gewinner standen schon seit Stunden fest. Es war nur mehr die Frage wer den zweiten und den dritten Platz belegen würde. Dieter übernahm wieder seine Aufgabe und gab unumwunden zu, dass die Jury heute nicht in der Lage war alle Verkleidungen ins Auge zu fassen. Denn als Petra und Karl den Saal betreten hatten, die Augen nicht mehr von diesen wichen. Und zwar von allen Juroren, egal ob männlich oder weiblich. Also entschied man kurzerhand, dass das heutige Publikum aus einer zuvor schon ...
    getroffenen Auswahl entscheiden soll. So wurden 5 Paare auf die kleine Bühne gebeten und die Menge sollte mittels Applaus entscheiden wer nun welche Position nach dem bereits feststehenden Siegerpaar innehaben sollte Inga hatte heute ebenfalls ein sehr gewagtes Kostüm an. Sie hatte an einen Spitzen-BH eine grüne Stoffschlange angenäht und diese um ihren Körper geschlungen. Das Ende der Schlange verlief zwischen ihren Beinen und endete keck hinten in ihrem knappen Höschen, welches ebenfalls aus Spitze war. Eigentlich war sich Inga sicher, dass sie damit die heißeste Braut des Abends sein würde, da so ein gewagtes Kostüm bisher noch nie auf einem der Bälle zu sehen war. Bernd war allerdings nicht mutig genug den Adam zu geben, sondern war ehr in einem biederen Neandertalerkostüm erschienen. Dabei hätte er wirklich die Figur gehabt mehr zu wagen. Inga war anfangs richtig sauer auf ihn, da sie darin die einzige Gefahr sah nicht den Sieg abzuräumen. Karin war mit ihrem Vampirkostüm aber auch nicht gerade züchtig. Sie hatte sich offensichtlich ein Clubkleid von einem Erotikshop ausgesucht, der Schlitz ging an der rechten Seite bis zum oberen Beckenbogen. Die Rückenpartie war so transparent, dass man eindeutig sehen konnte, dass sie nichts drunter anhatte. Wäre der Stoff nicht so anliegend gewesen, hätte sie mit jedem Schritt auch einen Blick auf ihre Scham gegeben. Ihre langen schwarzen Haare hatte sie wild durcheinander gewirbelt und mit viel Haarspray in Form gehalten. Ihre Oberweite, die ...
«1234»