1. Sauna und mehr


    Datum: 10.02.2018, Kategorien: Gruppensex, Autor: Anonymous, Quelle: EroGeschichten

    Sauna und mehr Eigentlich wollte ich mich nur entspannen. Deshalb war ich in der Sauna, Erholung suchend. Im Wirlpool sitzend, aber es wurde besser. Glaubte es kaum, sah dann überglücklich, dass es eine Frau gab, die wirklich riesige Hängetitten hatte. Auch ihre Muschi nicht schlecht, schön ausrasiert. Nun wusste ich, dass es mir gut ging, sie setzte sich neben mich. Sprudelndes Wasser war hilfreich. Griff ungeniert nach ihren Titten, göttlich, diese nun in den Händen zu haben. Rasch war mir klar, denn sie genoss es, dass auch sie geil war. Wollte mir den Schwanz wichsen, unter Wasser war das kein Problem. Und genoss. In Gedanken malte ich mir aus, wie toll es so sein könnte, mit ihr zu ficken. Nichts lieber als dieses,aber das Sprudeln hatte dann aufgehört, schade. Sie ging wenig später in die Dampfsauna, auch ich. Wir saßen erneut nebeneinander. Wieder fasste ich an ihre Titten, auch sie wieder meinen Schwanz wichsend, Und meine andere Hand drang in ihre Muschi. Eng war sie, obwohl sie sicher viel gefickt wurde, da war ich mir sicher. Bemüht, nicht laut werden, es waren ja noch andere dort, eher an anderes denkend. Aber uns egal, wir waren geil aufeinander. Erst dann merkte ich, sie wichste auch einen weiteren Schwanz, Mensch, sie war so eine geile Sau. Dann, Zeit zum Duschen. Sie hatte wirklich riesige Titten. Von hinten griff ihr Partner danach, es geilte mich auf. Unsere Blicke sich immer wieder trafen. Konnte sehen, dass er mit einem riesigen Schwanz bestückt war. ...
    Plötzlich flüsterte sie mir in`s Ohr, sie würde mir gerne einen blasen. Natürlich hatte ich nichts dagegen, wollte zu gern wissen, wie gut sie konnte. Deshalb rasch in`s Clo. Zugesperrt die Tür, rasch drang dann mein Schwanz in ihren Mund. Ihr Zungenpiercing und das Kneten meiner Eier machten mich fast wahnsinnig, sie machte es toll. Konnte nicht mehr, spritzte mächtig in ihr ab. Sie meinte leise, "Anscheinend hattest Du es ja sehr nötig, sicher lange nicht mehr gefickt, oder?" Meine Antwort, "Deine Art und Titten,großartig, wirklich geil", deshalb derart heftig gekommen." Sagte ihr dann, ich möchte zu gern mit ihr ficken. Aber sicher nicht dort, meinte sie dann, woanders lieber, mit ihrem Mann. Duschen, dann erneut im Pool. War anders als gedacht. Nach dem erlebten Orgasmus, Erholung war angesagt. Unsere Blicke trafen sich, mir war klar, nur mit ihr. Rasch war uns dann klar, noch einen Aufguss, dann fort. Viele Blicke auf ihre Titten, genoss es, ich hatte schon das Vergnügen, sie zu berühren. Ihre waren sicher die größten, die ich dort sah. Dann, fuhr ich mit, zu ihnen. Auf der Fahrt dorthin, saß sie neben mir, nun kein Halten mehr, rasch dann den Schwanz heraus geholt und ein auf weiteres Blasen. Sie machte es wirklich gut, ihr Mann musste sich leider auf das Fahren konzentrieren. Immer wieder nach ihren Titten greifend. Ließ mir mit dem Ficken dann Zeit, um nicht zu schnell zu kommen, dann spürte ich, wie es ihr kam, auch dann mir, schoss alles in sie. Ihr Mann war auch soweit, ...
«123»