1. Das Internetdate


    Datum: 06.02.2018, Kategorien: Gruppensex, Autor: karo, Quelle: EroGeschichten

    Das Date aus dem Internet... Es ist ungefähr 3 Jahre her, zu der Zeit war ich 25, single und ich chattete sehr viel. Ich machte viele Bekanntschaften aber es war keiner dabei mit dem ich mich auch traf. Eines Tages viel mir einer auf... Die Bildern von ihm wirkten recht sympathisch und ich schrieb ihn an. Er war ebenso von mir begeistert und so kamen wir in Kontakt..er hieß Domenik und war 22...schnell stellte sich heraus es lief nur auf das eine heraus. Ich dachte ok mal sehen wo das hinführt, normal hätte ich gleich abgeblockt, aber er faszinierte mich irgendwie so ich mich dem was da noch so passierte einfach hingab... Mittlerweile saßen wir täglich vor dem Pc und betrachteten uns gegenseitig durch die Webcam...Es wurde immer ausgelassener.. Wir zeigten uns gegenseitig nackt..ich spielte an meiner Fotze und er wichste sich dabei einen... Nach einiger Zeit fragte er mich ob wir uns nicht doch mal treffen wollen. Ok dachte ich sag mal ja und dann kannst Du immer noch nein sagen. Wir wohnten 300km auseinander und ich konnte mich nicht wirklich entscheiden. Das wußte er auch und nervte mich ständig damit das ich einfach zu feige wäre zu kommen und alles was ich ihm schreibe wäre nur bla bla.. Das konnte ich mir nicht zweimal sagen lassen...was denkt der sich...dem werd ich es zeigen dachte ich. Ok an dem besagten Freitag machte ich früher Feierabend und fuhr mit dem Zug zu ihm, da ich nicht viel Zeit hatte schnappte ich einfach meine Klamotten und los. Im Zug dann dachte ich ...
    mir...so kannst Du da nicht aussteigen...die Klamotten muss ich unbedingt wechseln.. Ich ließ mir Zeit da ich ja noch 2 Stunden fahrt vor mir hatte und meine Phantasie ging schon im Zug mit mir durch. Kurz vor meinem Ziel wollte ich mich nun endlich umziehen..Ich suchte nach einer Toilette und als ich endlich eine hatte war diese gesperrt. Toll dachte ich was nun, also weitersuchen...auch die anderen Toiletten waren wegen irgendwelcher Probleme nicht zugänglich. Besser gesagt es gab nur eine und vor der standen nun mittlerweile schon 10 Leute. Ich hatte aber nur noch 10 min bis mein Zug hielt und ich aussteige..ich in irgendein Abteil welches nicht so voll war und setzte mich in eine einsame Ecke. Ich zog mich aus und suchte in meiner Tasche rum als da drei Männer vor mir standen und mich ungläubig ansahen.. Ich war ziemlich in Hektik geraten und fuhr sie energisch an ob sie noch eine Frau gesehen haben die sich umzieht... Einer fand das ziemlich witzig und antwortete "nein im Zug noch nie"... In dem Moment fuhr der Zug auch schon im Bahnhof ein und ich halb angezogen die Bluse offen und die Hose noch im hochziehen machte mich auf den Weg zum Ausstieg.. Ich rückte mich zurecht und da stand er vor mir..seine Augen leuchteten und er kam auf mich zu... Mich packte Nervosität und wußte nicht so recht was ich tun sollte... Er stand vor mir..lächelte mich an und drückte mir sofort die Zunge in den Mund. Mitten auf dem Bahnsteig küßte er mich und griff mir gleichzeitig zwischen die ...
«1234»